Bouleturnier 14. Juli
19. Juli 2019
Zeige alle

Jugendwoche 2019

Demonstration Glasbläserei

Thema: „Der Sand durch die Jahrhunderte“

Vom 3. – 10. August 2019 fand die diesjährige Jugendwoche in Bois-le-Roi statt.

10 deutsche Jugendliche und 3 Betreuer starteten am Samstag 3.8. mit der Bahn. Sie wurden dann in Bois-le-Roi von ihren Austauschpartnern empfangen und verbrachten den Sonntag in den Gastfamilien.

Am Montag 5.8. wurde dann die mittelalterliche Stadt Provins entdeckt, es gab eine Führung durch die unterirdischen Tunnel und die Zehntscheuer, außerdem eine Vogelflugschau.

 

                                            

Am Dienstag 6.8. stand der Besuch eines Steinbruchs, sowie des Musée de Préhistoire in Nemours, mit Führung und Workshop auf dem Programm.

                                          

                                                     

Ein Glasbläser demonstrierte seine Kunst am Mittwoch 7.8., ergänzt durch einen Film. Am Nachmittag wurde dann der Wald von Fontainebleau im Kletterpark von oben erkundet.

                                       

 

Der Donnerstag 8.8. stand dann ganz im Zeichen der Glasmalerei. Die Jugendlichen konnten in einem Glasatelier eine kleine Glasscheibe gestalten. Sie gestalteten die Scheibe mit dem Wappen der Partnerschaftsvereine von Langenargen (Segelboot) und Bois-le-Roi (Baum).

     

                                 

 

Am Abschluss der Jugendwoche wurde am Freitag 9.8. noch gemeinsam Sport gemacht, Kanu und Mountainbiken standen auf dem Programm. Durch ein Gewitter am Nachmittag wurde das Mountainbiken durch einen Wettbewerb im Blasrohrschiessen ersetzt. Anschließend wurde noch mit allen Gastfamilien der letzte Abend gefeiert.

                                                                                   

                                 

 

Es sind viele neue Freundschaften entstanden und am Bahnhof gab es zum Abschied teilweise auch Tränen. Die Rückfahrt am Samstag 10.8. dauerte dann leider etwas länger, aber letztendlich kamen alle müde und zufrieden wieder Zuhause an.

Vielen Dank an die Betreuer und die Organisatoren vor Ort für die tolle Durchführung des Jugendtreffens, und für die finanzielle Unterstützung durch das DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk).

http://www.dfjw.org