2. Tag – Deutsch-Französische Radtour 2018

2. Tag – Deutsch-Französische Radtour 2018

Heute morgen war der Start schon um 8:30 Uhr, denn es ging die Bieler Höhe hinauf.
Fotos vom Anstieg und 1. Stop der Espressos am Silvretta Stausee:
anhang4anhang2anhang3
anhang1
Fotos bei der Ankunft der Expressos an der Bieler Höhe:
anhang4anhang3anhang1
anhang1-1
Tagesbericht von Ludivine:
Partis de Gaschurn à 979 m d’altitude, nous avons franchi le col du Bielerhöhe après une montée de 18 kms.
Un passage difficile mais sous un soleil radieux et une ambiance sympathique.
Le groupe Café au lait, parti en bus, nous attendait au sommet pour nous féliciter.
La suite de l’étape en descente nous a conduit jusqu’à Zams à 767 m d’altitude.

Wir verlassen Gaschurn auf 979 m Höhe und überqueren nach einem Anstieg von 18 km die Bielerhöhe.
Eine schwierige Passage, aber unter strahlender Sonne und freundlicher Atmosphäre.
Die Gruppe Café au lait, die mit dem Bus abgefahren war, erwartete uns auf dem Gipfel, um uns zu gratulieren.
Der Rest der Abfahrt führte uns nach Zams auf 767 m Höhe.

Schwierigkeit: schwer am Anfang (Bergauf) dann einfach (Bergab)
Strecke: 76 Kilometer
Aufstieg: 1145 M
Abstieg: 1313 M
Dauer: 4 Stunden 36 Minuten
Fahrzeit: 3 Stunden 43 Minuten
Erlebnis: Bergab :geil 😜
Landschaft: Hochgebirge, Stausee, wunderschön
Hotel: „Chinesischer Gasthof“ 😉

Tacho von Peter:
bildschirmfoto-2018-08-20-um-07-53-07